Schutzengelkreis

Bereichern Sie unseren Schutzengelkreis

2010 wurde der Schutzengel-Kreis ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Arbeit des Mädchenhauses langfristig zu sichern. Schirmherrin der Schutzengel-Kampagne ist die Beststeller-Autorin Nele Neuhaus.

Lernen Sie unsere Schutzengel kennen – z. B. beim jährlichen Bratapfel-Essen, bei Charity-Veranstaltungen oder beim Botschafterinnentreffen. Setzen Sie sich im Kreis von anderen engagierten Menschen für FeM und unsere Mädchen und jungen Frauen ein.

 

Nele Neuhaus

Nele Neuhaus - Schriftstellerin, Schirmherrin, Schutzengel

„Gewalt gegen Mädchen ist leider immer noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Schauen Sie nicht weg. Helfen auch Sie. Unterstützen Sie das Mädchen*haus.“ Nele Neuhaus ist Schirmherrin der Schutzengel-Kampagne, Schutzengel und unterstützt FeM mit Benefizlesungen.
Ein Mädchen liest einen Brief

Aufruf an Frauen: Schreiben Sie Briefe an Mädchen in Not

Was hat mir in einer Krise geholfen? Warum bin ich nicht verzweifelt? Was hat mir Mut gemacht? Wir laden Frauen dazu ein, Briefe an Mädchen in Not zu schreiben.
Wie sind Sie mit einer schwierigen Situation umgegangen? Welche „stärkenden Worte“ möchten Sie den Mädchen mit auf den Weg geben? Schicken Sie uns Ihren Brief. Wir geben Ihre Post an die Mädchen weiter.

Frauennetzwerke machen sich für FeM stark

Viele unserer Hilfsangebote wären ohne das Engagement von wunderbaren Unternehmensnetzwerken, in denen sich Frauen besonders engagieren, nicht denkbar. Hierzu gehören zum Beispiel die Zontas, Lions, Leos oder der American International Women’s Club. Vielen Dank, liebe Frauen, für Eure tolle Unterstützung seit vielen Jahren!
Katja Roth (Helaba) und Matthias Graf (Velotaxi)

Schutzengel erhalten Einblicke

Katja Roth, stellvertretende Bankdirektorin Helaba, hat in der Gründungsphase von FeM bei FeM hospitiert und so Einblicke in die pädagogische Arbeit des Mädchen*hauses erhalten. Seitdem ist sie engagierte Botschafterin und Schutzengel für FeM.

Matthias Graf, Geschäftsführer von Velotaxi, ist FeM schon viele Jahre verbunden. Zum Saisonabschluss treten seine Fahrer*innen regelmäßig für das Mädchen*haus in die Pedale.
Marco Moser unterstützt FeM

Marco Moser, Tempus Capital

„Ich unterstütze FeM, weil sich FeM effektiv und direkt um ein Thema kümmert, das mir als Vater dreier Töchter sehr am Herzen liegt“

Ralf Lemster, Financial Translations GmbH

“Wir finden, dass das FeM Mädchenhaus wichtige Arbeit leistet, und freuen uns, als Schutzengel mithelfen zu können.”

Tanja Schweitzer

„Für Mädchen und junge Frauen kann gar nicht genug getan werden.“